fusion S

Wasserstofftechnologien stationär

Inter Control ist ein führender Anbieter von Sicherheitsteuerungen die unter anderen im Bereich der Wasserstofferzeugung und -nutzung ihren Einsatzbereich haben. Ein erweiterter Temperaturbereich von -40 bis +80°C, sowie eine hohe Schutzart bis zu IP6K9K, ermöglichen die Verwendung auch unter rauen Umgebungsbedingungen.

Seit über 20 Jahren beschäftigt sich Inter Control mit dem Thema funktionale Sicherheit und bietet mit der Produktfamilie digsy fusion S eine leistungsfähige und TÜV-zertifizierte Sicherheitssteuerung an. Durch die Sicherheitsarchitektur Kategorie 3 wird eine Ein-Fehler-Sicherheit und ein Performance Level d gemäß DIN EN ISO 13849 erreicht. Der für Wasserstoffanwendungen nötige lange ununterbrochen Betrieb wird durch einen großzügig dimensionierten Restart-Zyklus gewährleistet. Speziell für dieses Anwendungsgebiet bieten die Sicherheitssteuerungen darüber hinaus eine große Anzahl sicherer analoger Eingänge.

Anwendungen mit den Standard IoT-Protokollen OPC-UA oder MQTT, werden genauso wie Web-Visualisierung unterstützt.

  • Sichere analoge Eingänge skalierbar von 16 bis 80
  • Sichere digitale Eingänge skalierbar von 20 bis 100
  • PLd KAT 2 und KAT 3 gemäß DIN EN ISO 13849
  • Ein- Fehler-sicher
  • Langer Restart- Zyklus
  • Sicher Kommunikation über CANopenSafety
  • Hoher Schutz gegen Witterungseinflüsse durch IP 6K9K Gehäuse
  • Umgebungstemperatur -40°C - + 80°C
Zum Seitenanfang